eingegratet

Das Brett besitzt an der Schmalseite einen schwalbenschwanzförmigen Grat (Gratfeder) und wird in die passend ausgearbeitete Grat-Nut geschoben, siehe auch Gratleiste.

Sind Brett und Nut rechteckig gearbeitet, wird das Brett in eine Nut geschoben oder eingenutet, siehe Nutrahmen, Nut/Feder-Verbindung.

KRAUTH/MEYER 1893, S. 89.