Falzrahmen

Rahmenleiste mit stufenförmiger Vertiefung (Falz) zur Aufnahme der Holztafel. Montage oder Sicherung der Holztafel im Falz mit lösbaren Keilen oder Nägeln (1), durch angesetzte Leisten (2) bzw. aufgesetzte Rahmenleisten (3). Die Bezeichnung des Falzrahmens geht von der Konstruktion / Herstellungsweise aus, da durch angesetzte Holzleisten oder Blendrahmenleisten in der Funktion ein Nutrahmen entsteht.

(1) Falzrahmen und Keile / Nägel, (2) Falzrahmen und angesetzte Leiste
(3) Die Tafel liegt in einem Falz, durch die vorgeblendete Rahmenleiste entsteht in der Funktion ein Nutrahmen