gespundet

Spund, Spundung, fälschlich als Synonym für Nut-Feder-Verbindung, Nut und angestoßene Feder
Keilspundung

Flächenverbindung/Längsverbindung, bei der der Spund des einen Holzes in die passgenaue Vertiefung (Nut) des anderen Holzes greift. Jedes Werkstück hat auf einer Seite einen Spund und auf der anderen eine Nut und kann so fortlaufend aneinandergefügt werden.

Ähnlich der Nut/Feder Verbindung.

KRAUTH/MEYER 1893, S. 88.