Holzapplikation

Holzperlen, Holzkügelchen

Vorgefertigte Applikationen aus Holz, die in der Regel nach dem Fassen auf den Bildträger aufgebracht werden. Im Gegensatz zu separat gefertigten Bestandteilen handelt es sich bei Holzapplikationen um kleine geschnitzte Verzierungselemente etwa in Form von Perlen, Edelsteinimitation, Buchnägeln oder Buchschließen.

Eingesteckte Perlen bestehen aus einem kleinen Holznagel oder -stift mit einem kugelförmigen Kopf (geschnitzt und grundiert oder aus Grundierungsmasse). Oft sind diese entlang des Gewandsaumes angebracht, bei Verlust zeugen kleine Bohrlöcher von dieser Verzierungstechnik.

Eingestecke Perlen
Detail einer eingesteckten Perle aus einem Holznagel und einem Kopf aus Grundierungsmasse.

PROMNITZ 1986.
TÅNGEBERG 1989, S. 247f.