Markierungen

Einbaumarkierungen, Passmarken, Versatzmarken, Kerbzeichen, Nummerierung, Schreinerzeichen, Bildstempel

Am Bildwerk angebrachte Zeichen in Form von Beschriftungen, Kerben, Zahlen etc. für eine verwechslungssichere Kennzeichnung von Einzelteilen und Hilfestellung für deren Montage.

Neben diesen Schreinerzeichen erhielten Skulpturen, Bildtafeln oder Retabeln vereinzelt nach Abschluss der Arbeit eingekerbte oder gestempelte Hausmarken der Tischler oder Maler.
Sogenannte Beschaumarken wurden nach der Prüfung durch die Malerzunft aufgebracht, in Antwerpen beispielsweise Elemente des Stadtwappens.

Beschriftung auf der Schreinrückwand
Markierung für den Einbau der Skulptur

KREBS 1993, S. 272.
TÅNGEBERG 1989, S. 289ff.