Mittelschrein

Schreinkasten, Altarschrein

Der Mittelschrein ist das Kernstück des Retabels. Grundform ist ein nach vorne geöffneter Kasten, der meist mit geschnitzten Skulpturen, konstruktiven und/oder dekorativen Einbauten versehen ist. Die Skulpturen stehen mit der Plinthe entweder auf dem Grundbrett oder einer erhöhten Ebene. Zusätzliche dekorative Einbauten wie Schleierbretter oder Säulen gestalten den Mittelschrein weiter aus.

Beispiele für die Beschreibung des formalen Aufbaus:

  1. Schrein ohne Unterteilung
  2. Schrein mit Mittelfeld und 2 Seitenfeldern
  3. Schrein mit Mittelfeld und 2 Seitenfeldern à 2 Register
  4. Schrein mit 2 Mittelfeldern, 2 Seitenfeldern à 4 Register

Für die Beschreibung der Schreinform, siehe Bogenformen.

Das Mittelstück einer Retabel kann ebenfalls ein Tafelbild sein.

SANDNER 1993, S. 41-45.
TÅNGEBERG 1989, S. 181f.