Poliment

Bolus, Polimentvergoldung, Glanzvergoldung

Eine feingeschlämmte, fette Tonerde verwendet als Anlegemittel für Blattmetallauflagen. Sie dient beim Polieren als glatte und elastische Unterlage. Der Farbton ist häufig rötlich oder gelb, seltener grauschwarz oder weiß. Das Poliment ist mit Glutinleim (Leimwasser) oder Ei gebunden.

Poliment- oder Glanzvergoldungen befinden sich oftmals am Schreinhintergrund oder an Gewandaußenseiten von Skulpturen.

gelbes Poliment

STRAUB 1984, S. 180ff.
TÅNGEBERG 1989, S. 223