Vorleimung

Lösche, Leimlösche, Isolierung

Auftrag eines Bindemittels zur Vorbereitung einer anschließenden Fassung. Das Bindemittel reichert den Grund an, verringert die Saugfähigkeit und verhindert so ein Wandern des Bindemittels aus nachfolgenden Schichten in den Untergrund.
Die Vorleimung des Holzbildträgers erfolgte in der Regel mit einem tierischen Leim. Für die Isolierung der Grundierung kamen neben Leim ebenfalls mit Ei, Ölen oder Harz-Öl-Mischungen zum Einsatz.

Vergrößerung: 200
Querschliff einer Fassung mit mehrschichtiger Grundierung, vermutlich mit Leimlösche und einer daraufliegenden Farbschicht

STRAUB 1984, S. 166.
TÅNGEBERG 1989, S. 222.