Zapfen oder Zapfenloch

Loch, Zapfen, Kopfbohrung, geschlossene Kopfbohrung, Dübel, Einspannloch

Befestigung während des Herstellungsprozesses: Die Skulptur wurde an der Oberseite mit einem Eisendorn, Dübel oder Holzzapfen fixiert, das dafür notwendige Loch wurde später oftmals mit einem Holzzapfen ausgesetzt bzw. wurde der vorhandene Holzzapfen bündig abgetrennt.

Offenes Zapfenloch
Zwei mit Schnitzeisen bündig abgearbeitete Zapfen.

TÅNGEBERG 1989, S. 32, 175-180.
WESTHOFF 1993, S. 252ff.